Logo franke1a.de
Umgebung

Das Wohnhaus des Bürgermeisters Dempter von 1607 in Hameln

  Das Thema Weserrenaissance drängt sich in Hameln natürlich auf, weil einige der besonders schönen Beispiele im Stadtkern zu finden sind. Ein weiteres Kleinod ist das Schloss Hämelschenburg, das man auf dem  Weg nach Bad Pyrmont passiert.
   Der Ort Bad Pyrmont - klein, aber immer schon fein gewesen - lädt zum Flanieren ein. Touren nach Detmold mit dem Hermannsdenkmal bieten sich an. In der Nähe die Externsteine und die Adlerwarte von Berlebeck.
   Auf der Fahrt nach Hannover, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, ein Abstecher zum Saupark (Wisentgehege bei Springe).
   Kunst- und kulturgeschichtlich bedeutend die Schloßanlage und die berühmte Stadtkirche aus dem frühen 17. Jh. in Bückeburg. Der Weg dorthin führt unmittelbar an der Klosteranlage von Fischbeck und an Rinteln vorbei.
   Alle Besichtigungspunkte sind fast immer von Mischwald umgeben oder es bedarf nur kurzer Wege, um - wenn man den Wunsch hat - stundenlang im Wald spazieren zu können. Dabei sind die Wege selten steil, sondern laden zumeist zu einem bequemen Wandern ein.

Ihr Kontakt zu uns: info@franke1a.de oder
Tel.: 05151 - 27304

[Inhalt] [Ferienwohnung in Hameln] [Glas] [Gold] [Garten] [Hameln] [Kultur] [Kontakt zu uns] [Umgebung] [Wesertal] [Wirtschaft] [Geschichte (n)]